A+ A A-

Programm für sichere Schulen

Sicherheitsmitteilung des Superintendenten

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte der Schüler der Walla Walla Public Schools:

Sicherheit hat und hat in unserem Distrikt höchste Priorität. In den letzten Jahren haben wir viele wichtige Schritte unternommen, um unsere Schulgemeinschaft weiter zu schützen und eine sichere Umgebung für unsere Schüler, Mitarbeiter und Besucher zu gewährleisten. 

Die Grundlage des Sicherheitsplans unseres Distrikts konzentriert sich auf drei Mieter; Prävention, Reaktion und Wiederherstellung. Im Rahmen unserer Präventionsbemühungen Die Walla Walla Public Schools arbeiten eng mit den örtlichen Strafverfolgungsbehörden und regionalen Behörden zusammen, führen regelmäßig Notfallübungen durch, stellen Campus-Sicherheitsbeauftragte ein, beschäftigen einen Vollzeit-Sheriff's Deputy im Personal und nutzen viele Tools für interne Reaktionen und die Kommunikation mit Interessengruppen. Darüber hinaus haben wir eine implementiert Die Tip Line von Safe School, eine Kampagne „Hören Sie etwas, sagen Sie etwas“, initiierte mehrere unabhängige Campus-Sicherheitsaudits, um unsere Verbesserungsbemühungen zu informieren und verschiedene von Schülern geführte Gruppen und Initiativen zu unterstützen, um ein sicheres und integratives Umfeld zu fördern.

Die Reaktionsmaßnahmen unseres Distrikts im Falle einer Bedrohung oder eines tatsächlichen Sicherheitsereignisses werden durch eine Reihe von personellen und verfahrenstechnischen Sicherheitsvorkehrungen unterstützt. Die Walla Walla Public Schools nehmen regelmäßig an Übungen und Fortbildungen teil, um sicherzustellen, dass wir in einer solchen Situation schnell und angemessen reagieren können. Table-Top-Simulationen mit lokalen Ersthelfern, Wiedervereinigungsübungen, vereinheitlichte Pläne zur Reaktion auf Bedrohungen und von CRASE (Civilian Response to Active Shooter Events) und ALICE (Active Shooter Civilian Response) geschulte Experten im Personal tragen dazu bei, sicherzustellen, dass unsere Reaktionsbemühungen solide sind.

Der Distrikt hat in den letzten Jahren große Fortschritte bei seinen Wiederherstellungs- und Kommunikationsbemühungen gemacht. Unser Versprechen an Sie ist, dass wir immer auf der Seite der Kommunikation bleiben, wenn auf einem unserer Campus eine Situation auftritt, die ein Bedrohungs- oder Sicherheitsereignis beinhaltet. In solchen Notsituationen werden wir die Familien so schnell wie möglich über unser Schul-Messenger-Telefonsystem zusätzlich zu den sozialen Medien des Distrikts und anderen Kommunikationsmöglichkeiten informieren.

Wenn Sie Fragen zu unseren Prozessen, vorbeugenden Sicherheitsmaßnahmen oder Reaktionsplänen haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Schulverwaltung oder das Bezirksamt. Meine Kollegen und ich begrüßen Ihre Beiträge und Ideen, während wir unsere Praktiken weiter verfeinern, um eine möglichst sichere Umgebung für Studenten und Mitarbeiter zu gewährleisten. 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wade Smith, Schulleiter

WWPS Sicherheitsmagnet     Magnet.Spanisch.klein

Vision für sichere Schulen

Schüler und Lehrer lernen und arbeiten in Schulen, die frei von Gewalt, Einschüchterung, Drohungen, Belästigung und Angst sind. Aufgrund der klugen, konsequenten Durchsetzung der Regeln und der ethischen Entscheidungsfindung durch Jugendliche und Erwachsene ist das schulische Umfeld für Schüler attraktiv und schafft die günstigsten Lernbedingungen.

Benachrichtigungssystem

Um die Kommunikation mit Eltern und Mitarbeitern zu verbessern, haben sich Walla Walla Public Schools mit SchoolMessenger zusammengetan, um ein sofortiges Benachrichtigungssystem bereitzustellen.

Dieser Dienst ermöglicht es jeder Schule und dem Bezirksamt, innerhalb weniger Minuten Telefonanrufe und E-Mail-Nachrichten an Eltern und Mitarbeiter zu versenden.

Wie wird das Benachrichtigungssystem verwendet?

  • Erinnerungen an Schulaktivitäten/Ereignisse
  • Krisen-/Notfallinformationen und Anweisungen auf Schul- und Bezirksebene
  • Nachrichten zu Schulverzögerungen/Schließungen
  • Anwesenheitsanrufe an die Eltern

Melden Sie Bedrohungen auf Tip Line

WWPS Sicherheitsmagnet    Magnet.Spanisch.klein

 

Schüler, Mitarbeiter und Eltern können Sicherheitsbedenken bei der Bezirksverwaltung unter der folgenden Tipp-Hotline-Nummer einreichen:

Tipp für sichere Schulen: 855.976.8772

Website zum Melden von Online-Tipps: 1057.ALERT1.US

Flyer „Safe School Tip Line“: Herunterladen (Pdf)

Melden Sie ganz einfach Tipps zu Mobbing, Belästigung, Drogenkonsum, Vandalismus oder Sicherheitsbedenken. 

Jeder erhaltene Hinweis zu den Walla Walla Public Schools wird sofort im System protokolliert und die Verwaltung benachrichtigt, damit sie nachforschen und entsprechende Maßnahmen ergreifen kann. Tipps können auch anonym abgegeben werden.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an den Kommunikationsdirektor Mark Higgins: +509 (526) 6716 or mhiggins@wwps.org.

Androhung von Gewalt

Staatliche Rechtsreferenzen für sichere Schulen

Sicherer Notfallplan für Schulen

Die Komponenten des Distrikt- und Schulplans für sichere Schulen umfassen:
Bereich 1 – Prävention/Intervention
Bereich 2 – Alle Gefahren/Krisenreaktion
Bereich 3 – Wiederherstellung nach der Krise

Notfall Bohrer

- Evakuierung

- Lockdown (Vermeiden, Verweigern, Verteidigen)

- Schutz an Ort und Stelle

-Erdbeben

- Tabletop-Szenarien

- Einsatzleitsystem

Sicherheitsgipfel

Jährlicher Sicherheitsgipfel im August zur Vorbereitung auf das neue Schuljahr. Während des Schuljahres laufende Notfallvorsorgeaktivitäten.

- Mark Higgins, Vorsitzender

Incident Command Team

* WWPS verwendet das Incident Command-Modell für die Notfallvorsorge.

Online-Ressourcen für sichere Schulen

 

WALLA WALLA ÖFFENTLICHE SCHULEN • 364 South Park St. • Walla Walla, WA 99362 • Telefon: 509-527-3000 • Telefax: 509.529.7713

SS-Logo-Alarm-transparent Tipp für sichere Schulen: 855.976.8772  |  Online-Tippmeldesystem